Agenda Stoffencircus 2016/ Termine

Das ganze Jahr über halte ich nun immer wieder mal Ausschau nach Stoffmärkten in meiner Umgebung, aber irgendwie habe ich das Gefühl, diese finden immer nur im Norden oder in Holland statt. Oder ich bin zu blöde, um ordentlich zu googeln 🙂

Jetzt endlich, war hier einer für Leverkusen angesagt, den Termin hatte ich mir also vorgemerkt und durch Zufall stoße ich in einer Zeitung auf eine Anzeige …Stoffmarkt in Neuss..natürlich beide Termine an einem Tag…super…da ich Leverkusen schon kannte habe ich mich für den in Neuss entschieden.

Einfach genial.  Trotz schlechter Wettervorhersage verbrachten wir geschlagene 3 Stunden  auf diesem Stoffmarkt. Die erste Runde war für die allgemeine Übersicht gedacht… die folgenden zum sortieren und in der letzten Runde wurde dann schlußendlich eingekauft. Ich hätte noch viel,viel mehr kaufen können, nur benötige ich auch die Zeit alle Stoffe zu verarbeiten. Also musste eine Entscheidung her,und diese viel mir wirklich nicht leicht. Das Angebot war einfach toll.

Hier meine Ausbeute. stoffe

Sonst habe ich immer nur die Termine für den Holland Stoffmarkt gefunden nun weiß ich das ich demnächst auch bei Stoffencircus vorbei schaue.

Falls auch Ihr nach einem Stoffmarkt Ausschau haltet, hier die Verlinkungen.

Holland Stoffmarkt:
http://www.stoffmarktholland.de/termine/

Stoffencircus:
http://www.stoffencircus.nl/de/

Solltet Ihr weitere Märkte kennen, schreibt mir, ich werde Sie hier einfügen.

Nun noch zu den nächsten Terminen für den Agenda Stoffencircus stoffenmarkt

Nun hoffe ich, das auch ein Markt in Eurer Nähe dabei ist und wünsche Euch viel Spaß. Bei mir wird in den nächsten tagen, wieder die Maschine rattern 🙂

Liebe Grüße Kyris

 

Werbeanzeigen

T-Shirts/ Upcycling

Regen, Regen, Regen !!!

Vielleicht erginge es euch wie mir, die gesamte Woche hat es nur geregnet und ich habe die Zeit zum entmisten meines Kleiderschranks benutzt. Es waren darunter auch eine Menge T-Shirts. Irgendwie fand ich es dann doch zu schade sie einfach alle zu entsorgen, habe das Netz durchwühlt und mich dann entschlossen kurze Pyjama Shorts daraus zu nähen.

Um das Schnittmuster zu erstellen, habe ich eine mir passende Short genommen und Vorder und Hinterteil auf Zeitungspapier umrissen, ausgeschnitten. Das Schnittmuster auf die alten Shirts gelegt und aus dem Stoff ausgeschnitten.

01

die Reste/ habe vergessen vorher ein Foto zu machen 🙂

 

Die Vorlage habe ich genau an die untere Shirt Kante gelegt ( sie sollen hinterher die untere Beinkante werden), sodass ich diese nicht noch mal nähen muss. Ich hoffe dies ist am Foto erkennbar.

03.

Anschließend werden jeweils ein Vorderteil sowie ein Rückteil rechts auf rechts an den Beinausschnitten
zusammengenäht.
 

02.

 

Dann werden die Hosenteile ineinandergeschoben wobei auch die rechten Stoffseiten aufeinander liegen. Die Mittelnaht von der vorderen bis zur rückwärtigen oberen Kante nähen. Dabei müsst Ihr darauf achten, daß die inneren Beinnähte aufeinander liegen.

Nun ist das Höschen schon fast fertig. Den Hosenbund auf die gewünschte Breite einschlagen, nähen und am besten einen breiten weichen Gummizug einnähen. 

04

 

 

Fertig!!!

 

 

 

 

05

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt bin ich schon fast traurig, dass ich keine ausrangierten Shirts mehr habe, denn sie sind wirklich flott zu nähen.

Lieben Gruß Kyris